Dr. med. S. Junk

Fachärztin für Radiologie

 

Radiologische Schwerpunkte:

• Schnittbilddiagnostik
  (Computer- und Magnetresonanztomographie)
• Konventionelle Röntgendiagnostik
• Diagnostik der Erkrankungen der weibl. Brust

Approbation als Ärztin:

Nov. 2007

Beruflicher Werdegang:

2001 – 2007: Studium der Humanmedizin an der Universität Mainz

2008 – 2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik und Poliklinik für Diagnostische
und Interventionelle Radiologie der Universitätsmedizin Mainz unter Leitung von Prof. Dr. med C. Düber

2010 – 2011: Assistenzärztin in der Radiologie am Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier unter Leitung von PD Dr. med. G. Sigmund

seit 2012 zunächst Assistenzärztin und anschließend Fachärztin in der Radiologie Wittlich

seit 2019 stellv. Programmverantwortliche Ärztin im Mammographie-Screening

Facharztanerkennung:

Dez. 2017: Fachärztin für Radiologie

2019: Spezialausbildung zur Programmverantwortlichen Ärztin für das Mammographie-Screening mit mehrwöchigen Tätigkeiten an den Referenzzentren in Marburg und München

Niederlassung:

Seit dem 1. Juli 2018 niedergelassene Diag. Radiologin in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Reinheimer, Simon, Stölben und Lommel am Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich

Mitgliedschaften:

Bund Deutscher Radiologen (BDR)